Pädagogisches Konzept

In der gesellschaftliche Entwicklung hat sich die Lebenssituation von Familien und Kindern in den letzten Jahren sehr verändert. Die Zahl der Einzelkinder, der berufstätigen Mütter und Alleinerziehenden hat stark zugenommen. Außerdem sind Studium, Ausbildung, Umschulung und Berufstätigkeit beider Elternteile für sehr viele bestehende Notwendigkeit. Es fehlen Spielkameraden und geeignete Erlebnisumfelder.

Wir legen viel Wert auf eine überschaubare familiäre Kita, wo wir jedes einzelne Kind sehen, verstehen und individuell gezielt fördern können. Die gesetzlichen Grundlagen unserer Arbeit sind das SGB VIII Kinder- und Jugendhilfe, das Hamburger Kinderbetreuungsgesetz sowie der Landesrahmenvertrag. Die Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit sind die „Hamburger Bildungsempfehlungen für Bildung und Erziehung von Kindern in Kindertageseinrichtungen“.

Unsere Kita Glückskinder, arbeitet nach dem situativen Ansatz. Der Erziehungsstil ist altersentsprechend demokratisch. Dadurch dürfen die Kinder altersgemäß mitbestimmen. Da Mitbestimmung nicht zur Überforderung werden darf, sondern als Recht empfunden werden sollte, wird sie altersentsprechend aufgebaut. Basis unserer Arbeit ist eine kindorientierte Pädagogik, die sich an den entwicklungs- und altersspezifischen Bedürfnissen der Kinder sowie ihren individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten orientiert.

Unser Ziel ist es, die Kinder zu selbständigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten zu erziehen. Wir wollen die Kinder stark machen, damit sie mit Veränderungen zurechtkommen und eine optimistische und zuversichtliche Lebenseinstellung haben und sich zu gestärkten Persönlichkeit entfalten.

Wir freuen uns auf Euch!
Kita Glückskinder Neugraben